Wir unterstützen Unternehmen und ihre Führungskräfte auf dem Weg zum Erfolg

BERATUNG | ORGANISATIONSENTWICKLUNG | COACHING

Stepwise Management unterstützt Unternehmen und ihre Führungskräfte auf dem Weg zum Erfolg. Im globalen Markt führen zunehmende Komplexität und Dynamik zu immer geringerer Planbarkeit und sind für Unternehmen im 21. Jahrhundert eine große Herausforderung.

Plötzliche und spürbare Veränderungen sind nicht die Ausnahme, sondern längst die Regel. Die Fähigkeit, darauf schnell, flexibel und angemessen zu reagieren, ist für Unternehmen überlebenswichtig. Daher liegt der Fokus unserer Beratung in der nachhaltigen Stärkung der Überlebensfähigkeit von Teams und Unternehmen.

 Wir arbeiten daran, dass unsere Kunden inmitten fortlaufenden und abrupten Wandels und angesichts unvorhergesehener Ereignisse erfolgreich sind. Dabei geht es um weit mehr als klassisches Change Management. Wir fokussieren die gezielte Vorbereitung und den adäquaten Umgang mit Veränderung.

Stepwise Management ist Ihr Partner, wenn es darum geht, die Chancen und Wachstumsmöglichkeiten von Veränderungen zu nutzen.

Wie wir arbeiten

Umsichtiges Change Management

Sind Vernunft und Intuition im Gleich-Gewicht, sind unsere Schritte weise und unsere Handlungen haben Kraft.

Stepwise Management bedeutet umsichtiges Change Management.

Wir glauben an die Stärken und Potenziale unserer Kunden; greifen bestehende Bedenken, Ängste auf und unterstützen, sie zu meistern. Schritt für Schritt.

Wir entwickeln weise und funktionierende Designs aus Beratung, Training und Consulting mit den passenden Werkzeugen.

Respekt gegenüber der Unternehmenskultur und den Errungenschaften unserer Kunden ist die Grundlage unserer Arbeit. Wir möchten als Partner mit Ihnen arbeiten, beim Entdecken neuer Perspektiven.

Wie wir andere für neue Ziele begeistern? Mit unserer eigenen Leistungsbereitschaft und unserem persönlichen Engagement für Ihr Unternehmen. Die Leidenschaft, Erfolg zu gestalten, treibt uns an.

 

Auch Methoden wie Worldcafé und Storytelling gehören zu den Tools, die wir selbst mit unseren Spezialisten weiter entwickelt und erfolgreich erprobt haben.

 Lernen durch qualifizierte Erfahrung – nicht durch bloße Vermittlung von Theorie – ist der Weg zur erfolgreichen Umsetzung im Management.

 Doch wie lernen Führungspersönlichkeiten? Im gemeinsamen Dialog mit ihresgleichen. Wir haben Leaders Circles als innovative Lernform für Führungspersönlichkeiten initiiert, in denen aus eigenen Herausforderungen, die Veränderungsprozesse darstellen, gemeinsam gelernt wird.

Sie kommen zusammen
setzen sich unter einem Baum
und trinken eine Tasse Tee.

Reden und erzählen Geschichten
und – finden Lösungen.

„The oldest form of exchanging ideas is simply to sit together in a relaxed atmosphere and to tell stories“

M.Wheatley

Referenzen

Swisscontact

“Swisscontact is the Foundation of Development Cooperation of the private sector of Switzerland. Operating since 1959, Swisscontact is currently active in about 40 countries or regions in Africa, Asia, Latin America and Europe. … For the last two years, Mr. Frank Kretzschmar has been our consultant for change management and organisation with two partners in our microfinance project: Equity Building Society (EBS) in Kenya and Akiba Commercial Bank (ACB) in Tanzania.

…Frank achieved through a series of short change management workshops and inter­ventions over about 18 months to put Equity Building Society (EBS) safely back on a sustainable growth path that is likely to make EBS one of the most successfull microfinance banks in Africa. A similar process has been mapped out for Akiba Commercial Bank… Frank is a real master of the art of change management and organisational development. He applies a wide range of tools in a virtuous and flexible way so that he can achieve the desired outcome. He communicates and impresses people through his whole personality, his skills, and his knowledge of change management…

We can definitely and wholeheartedly recommend Frank to all his new clients as a consultant who delivers result even in very difficult situations and who might become a friend as he has to many persons in Equity Building Society, Akiba Commercial Bank, and, of course, in Swisscontact.“

Dr. Ralph Engelmann, Projekt Manager

Microsoft Deutschland GmbH

Wir haben die Zusammenarbeit mit Frank Kretzschmar unter dem Motto „Vorausschauendes Denken und nachhaltiges Handeln im Projekt“ gestartet und waren zuerst konsterniert – keine strenge Agenda, keine festen Abläufe, keine vorgegebenen Ziele – vielmehr ein Trainer, der Entwicklungen und einen offenen Tagesausgang zuließ.

 Wir haben in den 12 Monaten der Zusammenarbeit mit Frank Kretzschmar gelernt, uns aufeinander einzulassen, einander zuzuhören und auch von Franks Erfahrungen als Berater in Afrika Vieles anzunehmen. Heute gibt es in unserer Organisation Rituale, die uns helfen, extrem schnell Informationen auszutauschen, komplexe Situation zu analysieren und gemeinsam eine Vorgangsweise zu entwickeln – gelernt haben wir das von den Weisen der Massai, vermittelt durch Frank Kretzschmar.

Christa Wilhelm, Director Central Marketing Communications Group

Equity Bank, Kenya

“For the period Frank has been with Equity, we have seen and felt his contribution in the entire organization. Frank is very professional in what he does. While we hold him very highly especially in change management, his biggest asset is in planning and organization. Frank is very experienced, exposed and energetic. He takes work seriously and displays a great deal of enthusiasm.

While working with us, it was with ease that Frank assimilated into the teams and often times, staff forgot his role of a consultant as he became one of our own. The speed at which he adapted the culture of Equity and that of Kenya in general is exemplary. He spent long nights passionately preparing staff for the following day’s presentations either to other staff, their managers or the board together with key stakeholders in Equity.

During the first year working with Frank, we managed to maintain our compounded annual growth rate of 70% on Total Assets, Loans, Deposits and Profitability. Staff increased from 354 to 582 and Equity converted from a Building Society into a Commercial Bank. The number of customers increased from 252,000 to 413,000.

We are honored to have worked with Frank and in general Stepwise Management Consultants who now share the pride of a successful conversion.“

James Mwangi, Chief Executive

Raiffeisenbank Kleinwalsertal Aktiengesellschaft

„Lernen von Afrika – Afrika meets Kleinwalsertal“ war das Motto unserer diesjährigen Führungskräftetage. Unser Ziel war es, neue Impulse zu erhalten, um die Zukunft besser zu meistern. Die Be­reitschaft zu wecken, eigene, ungewöhnliche Wege zu gehen und so ein erfolgreiches, werteorientiertes Wachstum in der Raiffaisenbank Kleinwalsertal AG zu ermöglichen.

 Die Konzeption und Durchführung des Workshops wurde optimal auf die Bedürfnisse und Strategien unseres Unternehmens ausgerichtet… Sie eröffneten … neue und andersartige Zugänge zum Thema „Changemanagement“, die durch tragfähige, glaubhafte und gelebte Werte, wie Gemeinschaft, Respekt und Toleranz eine besondere Nachhaltigkeit erzielen.“

Dr. Günther Depunt, Vorstand

Management Center Innsbruck

Frank Kretzschmar brachte als externer Berater die Kompetenz für sämtliche Fragen des Grob- und Feindesigns mit, welche für die einzelnen Teilschritte zur Erarbeitung des Ziel­findungsprozesses notwendig waren. Herr Kretzschmar positionierte sich als überaus kompetenter, ausgleichender und ergebnisorientierter Prozessbegleiter und genoss das volle Vertrauen aller Teilnehmer/-innen. Dank Herrn Kretzschmars starken methodischen Know-hows sowie seiner langjährigen Erfahrung in verschiedenen Branchen konnte der Zielfindungsprozess am MCI erfolgreich vorangetrieben und zum gewünschten Erfolg gebracht werden.“

Dr. Andreas Altmann, Geschäftsführer

Kirchenkreis Essen-Mitte

Herr Kretzschmar von Stepwise Management verstand sich bei dem Ideenfindungs- und Einigungsprozess … als Prozessbegleiter, der den Arbeitsprozess vorbereitete, strukturierte und mit Wertschätzung der Teilnehmenden und ständigem Appell an ihre Kompetenzen leitete, um der Freiheit, Spontaneität und Kreativität der Teilnehmenden Rahmen und in einem Klima der Freundlichkeit Raum zu geben. Zum Gelingen des Prozesses trug nicht unerheblich die Tatsache bei, dass Herr Kretzschmar eine große Identifikation mit den Anliegen der Kirche (und Kirchengemeinde) zeigte und sich auch an ihren begrenzten (finanziellen) Möglichkeiten orientierte.

Beide Gesichtspunkte veranlassten die Gemeinde zu einem Anschlussauftrag der Qualifizierung von Entscheidungsträgern für den Umsetzungsprozess, der zu seinem Gelingen eine erhebliche Moderations- und Problemlösungskompetenz erfordert.“

 Michael Heering, Superintendent